Archiv Presse

[Archiv] Pressespiegel – 2010

2010

April 2010

18.04.: Aachener Nachrichten  Piraten machen Politik am Stammtisch / Im zurückliegenden „Superwahljahr” wurden die Piraten weitestgehend auf Computer und computerverwandte Themen reduziert, oft auch von sich selbst. Stets wurde jedoch angekündigt, sich nach und nach auch in andere politikrelevante Gebiete einzuarbeiten. In diesem Punkt jedenfalls haben die Piraten Wort gehalten – und freuen sich im Vorfeld der Landtagswahl über Interessierte, die ihren Stammtisch besuchen. Er findet an jedem zweiten Dienstagabend des Monats im Restaurant Stadtkrone (Pontstraße 50) statt. Ab 19.30 Uhr bietet sich dann die Gelegenheit, mit den vier regionalen Direktkandidaten der Partei ins Gespräch zu kommen. Es sind Felix Bosseler, Kai Baumann, Thomas Göttgens und Udo Pütz.

Mai 2010

09.05.: Aachener Nachrichten Landtagswahl: 10 Kandidaten für den 9. Mai / Im Wahlkreis I treten außerdem folgende Bewerber an: Rolf Einmahl (CDU), Karl Schultheis (SPD), Reiner Priggen (Bündnis 90/Die Grünen), Philipp Rhode (FDP), Marika Jungbluth (Die Linke), Nikola Bogdanovic (Bürgerrechtsbewegung Solidarität), Felix Bosseler (Piratenpartei). Die Bewerberliste für den Wahlkreis „Aachen II” umfasst sieben Namen, es sind: Armin Laschet (CDU), Claudia Walther (SPD), Elisabeth Paul (Bündnis 90/Die Grünen), Maximilian Slawinski (FDP), Darius Dunker (Die Linke), Paul Felix Giebeler (Bürgerrechtsbewegung Solidarität) und Kai Baumann (Piratenpartei).

08.05.: Aachener Nachrichten  Piraten wollen bei der Bildung punkten / Punkten wollen sie beim Thema Bildung. Sie schlagen ein eingliedriges Schulsystem vor, das jeden nach seinen individuellen Stärken fördert. Zudem müsse in Sachen Innenpolitik mehr für die Bereiche Privatsphäre und Datenschutz getan werden. Die Piratenpartei ist in kurzer Zeit gewachsen. Die Partei arbeitet in Aachen seit 2007. Mittlerweile haben die Piraten rund 100 Mitglieder in der Städteregion.